Seminare | Zurück ins Paradies - Der Film

Im Film und im Buch werden verschiedene Meditations-Techniken vorgestellt:
Wer bin Ich, Vergebungsritual, Lichtbaden und Techniken, um die Bedeutung von Ängsten und Spiegeln zu erkunden,um versteckte Glaubenssätze zu erkennen und um das "Wir-Sind-Eins-Gefühl" zu erzeugen. Diese Meditationen gibt es als Video mit sehr meditativen Bildern und natürlich auch als Audio CD.

Hier schon mal ein Video-Beispiel zur Meditation "Wer bin Ich?" (draufklicken!)

Zur Lichtkörper-Aktivierung wird es demnächst auch Webinare und Zoomcall Events geben. Und natürlich sobald es wieder in größeren Groppen möglich ist, wird es auch wieder Live-Semiare geben. Infos siehe dann hier.

Lichtkörper-Aktivierung
mit Werner Dück

   Dieses Seminar gibt es in 3 Möglichkeiten:

  • 90 min Vortrag mit abschließender Meditation

  • 3,5 Stunden Workshop zusammen mit unterstützenden Yoga Asanas und Meditation

  • 1 - 2 Tages Workshop mit ausführlichen Meditationen, Yoga Asanas und Vergebungsritualen.

"Wer bin Ich?!"

Eine oft gestellte Frage, auf die es – wenn man lange genug nachfragt –nur eine Antwort gibt. Denn natürlich sind wir nicht nur diese physischen Körper, für die sich die meisten von uns halten. Wir sind Lichtwesen mit einem feinstofflichen Lichtkörper, die als Menschen inkarnieren, um wichtige Erfahrungen in einem feststofflichen Körper für sich zu machen.

 

Das Wiedererwecken unseres Lichtkörpers lässt uns rückerinnern, lässt uns wieder fühlen, wer wir in Wirklichkeit sind und welche Größe wir tatsächlich haben. Es ist gleichzeitig ein Energie- und Schutzkörper, der uns zudem die sonst übliche Lebensangst vergessen lässt und uns zurück in unsere göttliche Kraft bringt. Je stärker wir ihn in uns aktivieren können, umso stärker ist seine Kraft. Ein aktivierter Lichtkörper lässt uns viele Situationen des Alltags leichter verstehen und souveräner meistern.

Eine vollkommene Lichtkörperaktivierung funktioniert natürlich nur mit Hilfe der "Geistigen Welt". Mit der Reaktivierung geben wir der Geistigen Welt das Startsignal, dass sie nun ihrerseits aktiv werden und uns helfen dürfen.

 

Beim Schreiben des Films und gleichnamigen Romans "Zurück ins Paradies – Jonas Weg Nachhause" wurde W. Dück diese Technik der Lichtkörper-Aktivierung von der Geistigen Welt gezeigt. In allen drei Seminaren werden die zwölf Chakren (ihre Bedeutung und Anbindung im spirituellen Raum) erklärt und zu Deinem einzigartigen, unbegrenzten Lichtkörper verknüpft. Ein Lichtkörper, der aus der göttlichen Quelle kommt.

Warum sollen wir unseren Lichtkörper aktivieren?
Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem all die irdischen Erfahrungen gemacht sind und wir an den Ort zurückkehren wollen, von dem wir gekommen sind. Denn die Erde ist nicht unser Ziel, sondern nur eine Zwischenstation, die wir irgendwann einmal wieder verlassen werden.

Die Lichtkörper Aktivierung ist dafür ein wunderbares Tool: sie bringt uns zurück zu dem Wesen, das in uns steckt. Das Lichtwesen, das aus der göttlichen Quelle kommt und eine fast unbegrenzte Ausdehnung hat, je nachdem wie viel Licht wir aktivieren können.


Diese Aktivierung arbeitet mit den zwölf fest- und feinstofflichen Chakren, wobei die fünf feinstofflichen, also außerkörperlichen die wichtigsten sind, denn sie definieren unser unbegrenztes Wesen. Wir beginnen die Aktivierung mit den sieben körperlichen Chakren und erweitern dann auf die äußeren. Dazu nutzen wir die Technik der Meditation.

Die erste Anleitung ist ein ca. 90 Minuten Seminar-Vortrag mit Übungen und anschließender intensiver Mediation. Durch weitere und intensivere Übungen und Meditationen kann die Lichtkörper Aktivierung ausgebaut werden über ein 3,5 Stunden Seminar bis hin zu einem 1 - 2 Tage andauernden Workshop.
Wichtig: Im Anschluss an das Semiar bzw. den Workshop erfordert die LK-Aktivierung ein konsequentes Training ähnlich wie im Sport. Allerdings genügen, wenn der Lichtkörper einmal erweckt ist, wenige Minuten bzw. Atemzüge. Gerade bei wichtigen Aktionen kann somit in wenigen Sekunden der Energie- und/oder Schutzkörper (je nach Bedarf) aktiviert werden.

Werner Dück
Eigentlich wollte ich nur ein Drehbuch für einen Comedy-Weihnachtsfilm schreiben, doch dann kam ein spiritueller Roman heraus ("Jonas Vertrauen"), eine Einführung in spirituelles Denken. Das war vor ca. 25 Jahren und für mich der Beginn einer langen Reise. Das Buch floss mir sozusagen in die Finger, ich schrieb auf, was ich in meinem Kopf hörte. Seither schreibe ich nur auf diese Art Bücher, so wie auch das letzte "Zurück ins Paradies – Jonas Weg Nachhause".
Aus diesem Buch heraus ist die Lichtkörper-Aktivierung entstanden,
hier wurde mir von der geistigen Welt diese wunderbare Meditation
gezeigt. Da ich seit nun fast 30 Jahren Yoga praktiziere, lag es nahe,
diese Meditation mit Asanas aus dem Yoga zu unterstützen. Umso mehr freut es mich, dass ich dafür Devi Mägdefessel begeistern konnte.

© Copyright 2023 by BLACK SWAN. Proudly created with Wix.com